Jetzt registrieren! Benutzerdaten vergessen?

BMV

Die Geschichte des
Burschen- und Mädchenverein "Gesellschaft Zufriedenheit" Glashütten e.V.

Die erste Gründung des Burschenvereins Glashütten fand im Jahre 1883 statt. Damals wurde für den Verein der Name Gesellschaft "Zufriedenheit" Glashütten ausgewählt.

Der BV "Zufriedenheit" Glashütten wurde nach dem 2.Weltkrieg am 8. März 1954 im Lokal Fichtel wiedergegründet. Anwesend waren damals 24 junge Männer die bestrebt waren den Verein wieder ins Leben zu rufen.

Am 24. April 1954 wurde der 1. Gründungsball abgehalten. Den Anstoß den Verein wieder zu gründen, gab zu jener Zeit Herr Hans Bauer, der auch als 1. Vorstand den Verein ab 1954 leitete. Hans Bauer der bis zu seinem Tode als Ehrenvorstand und Ehrenmitglied geführt wurde, übte sein Amt als 1. Vorsitzender bis ins Jahre 1959 aus.

Seit dem 6. Mai 1989 verfügt der Verein auch über eine eigene Vereinsfahne, die gespendet wurde. Diese Fahne wurde am 6. Mai 1989 in Verbindung mit der 35-Jahr-Feier festlich geweiht.

Seit März 1990 ist der Verein ins Vereinsregister eingetragen und somit ein eingetragener Verein (e.V.).

Am 14. Dezember 2000 wurde aus dem Burschenverein ein Burschen- und Mädchenverein.

Der BMV "Zufriedenheit" Glashütten verfolgt ausschließlich die Kulturellen und Traditionellen Zwecke im Ort, und ist aus Glashütten kaum wegzudenken.

Die Aktivitäten des Vereins sind über das ganze Jahr verteilt.

Im Januar findet die Jahreshauptversammlung statt, wo auch die Vorstandschaft gewählt wird. Ende Juni wird das Johannesfeuer abgehalten. Der Höhepunkt ist natürlich die "KERWA" die immer Mitte August stattfindet.